Teleskope und Fernrohre fuer Sternfreunde und Hobby-Astronomen
Top

CeBIT: Bad Honnefer Unternehmer gewinnt den Innovationspreis-IT 2010

März 6, 2010 von admin 

Das Jobportal des Bad Honnefer Unternehmers Mathias Leven, Aushilfe-Direkt.de, hat den Innovationspreis-IT 2010 in der Kategorie „Human Resources“ gewonnen. Das Ergebnis wurde auf der CeBIT in Hannover bekannt gegeben.

„Initiative Mittelstand“

Eine aus Wissenschaftlern, Branchenvertretern und Fachjournalisten bestehende Jury hĂ€lt Aushilfe-Direkt.de von allen eingereichten BeitrĂ€gen im Bereich Human Resources fĂŒr die innovativste IT-Lösung. Der Innovationspreis-IT wird von der „Initiative Mittelstand“ des Huber Verlags fĂŒr Neue Medien ausgerichtet und steht unter der Schirmherrschaft des Fraunhofer-Verbunds IUK-Technologie.

Bad Honnefer stark in „Human Resources“

Die Preisverleihung erfolgte in 35 verschiedenen Kategorien. Der Bad Honnefer Unternehmer Mathias Leven konnte mit seinem Jobportal Aushilfe-Direkt.de den ersten Preis in der Kategorie „Human Resources“ gewinnen. Die Jury des Innovationspreises-IT 2010, ein hochkarĂ€tiges Gremium aus Wissenschaftlern, Fachjournalisten und Branchenvertretern, kam zu dem Ergebnis, dass
Aushilfe-Direkt.de zukunftsweisender als alle anderen eingereichten IT-Lösungen in dieser Kategorie ist. Beim Auswahlverfahren wurden verschiedene Kriterien berĂŒcksichtigt, wie zum Beispiel der Innovationsgehalt einer IT-Lösung, der direkte Nutzen fĂŒr die Anwender und die Eignung eines Systems fĂŒr kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen.

Leven: „Nach wie vor besteht in Deutschland ein erheblicher Bedarf an schnell zur VerfĂŒgung stehenden Aushilfen. Allerdings haben vor allem kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen im Falle personeller EngpĂ€sse keine Zeit sich an Personalagenturen zu wenden.“ Aushilfe-Direkt.de sei zwar speziell fĂŒr die AnsprĂŒche kleiner und mittelstĂ€ndischer Unternehmen geschaffen worden, allerdings könnten auch Großunternehmen und Privatpersonen von der Nutzung des Portals profitieren.

“Rekrutierung” ĂŒber Social Media

Die “Rekrutierung” von AushilfskrĂ€ften mit Aushilfe-Direkt.de sei einfach: Arbeitgeber, die Personal benötigen, schicken ihre Jobangebote ĂŒber die Website von Aushilfe-Direkt.de ab: Automatisch werden von dort aus SMS an alle in Reichweite wohnenden Aushilfen versandt. Gleichzeitig werden die Jobangebote auch ĂŒber denInformationsdienst Twitter und die sozialen Netzwerke „Facebook“, „wer-kennt-wen“ und „StudiVZ“ bekannt gemacht. Bei Interesse an dem jeweiligen Jobangebot können sich Aushilfen per Handy bei dem Auftraggeber melden. Alle weiteren Einzelheiten, wie zum Beispiel der Beginn der TĂ€tigkeit sowie Dauer und Entlohnung, werden dann in direktem Kontakt mit dem Arbeitgeber besprochen.

Als Lesezeichen anlegen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Linkarchiv
  • LinkedIn
  • Tausendreporter
  • Wikio
  • YahooMyWeb
  • Bloglines
  • Facebook
  • Linkarena
  • Technorati
  • Webbrille
  • Wikio DE
  • TwitThis

Kommentare





Gerne können Sie hier Ihren Kommentar hinterlassen...
und wenn Sie zusätzlich ein kleines Bild von sich zeigen möchten, nutzen Sie dafür einen Gravatar.
HINWEIS: Jeder neue Kommentar wird vor der Freigabe durch einen Moderator geprüft! Bitte geben Sie Ihren Namen und eine gültige Mailadresse an.

Bottom